Schwerkraft

Marina Schutte. Bühnenbild.

Schwerkraft

 

2012 BodyTalk

 

Uraufführung: 06. September 2012, Alte Feuerwache, Köln

 

Choreographie/ Regie: Yoshiko Waki, Rolf Baumgart

Bühne/ Kostüm: Marina Schutte

Musik: Konstantin Kutepov

Assistenz: Sylvana Seddig

Licht: Tomas Achtner

 

Mit: Charlotte Goesaert, Fabio Bello, Hilke Kluth, Katrin Schyns, Mack Kubicki,

Mimi Jeong, Rainer Kwasi, Nathan und seine Geschwister sowie Zeitzeugen im Film.

 

ZUM STÜCK

 

Einige Tänzerinnen und Tänzer scheinen die Schwerkraft überwinden zu können, sie schweben.

Wie gesagt, einige scheinen es zu können, andere träumen nur davon. Wie ist es aber, während einer Aufführung in den Tod zu stürzen? Also – fast schwerelos – den Kontakt zum Boden zu verlieren, zunächst?

Als ein Amerikaner nach Köln kam, sagte er: “It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past, and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying Kölle Alaaf.” Oder: Wie wirkt hier das einzigartige Schicksal von James Saunders bis heute auf uns?

Fotos: Marina Schutte und Klaus Dilger

Impressum Copyright Marina Schutte © All Rights Reserved